Naturkosmetik selber machen – Peeling, Haarkur & SOS Balm

Natürliche Kosmetik ist sehr beliebt. Aber wie sieht es eigentlich mit selber machen aus? Gerade für Menschen, die nicht alle Inhaltsstoffe vertragen, ist das eine tolle Option. Ich habe einfach Spaß an Do it yourself und wollte mal ausprobieren, Kosmetik selbst herzustellen. Die Produkte sind 100% natürlich, vegan und haben es direkt in meine Routine geschafft. Außerdem sind die Rezepte nicht kompliziert und leicht umzusetzen. Ich zeige euch heute Rezepte für ein Kaffee Peeling, eine Haarkur zum Sprühen und einen SOS Balm für besonderes beanspruchte Haut.

Die Behälter und Hilfsmittel wie Löffel sollten sehr sauber sein. Am besten kocht ihr sie vorher ab. Wascht euch gut die Hände und bindet lange Haar zurück. Die Produkte sind bei guter Lagerung bis zu fünf Monate haltbar. Das Peeling sollte innerhalb von drei Wochen aufgebraucht werden.

K A F F E E P E E L I N G

DIY Naturkosmetik Peeling

Z U T A T E N

Alter Kaffeesatz
Bio Kokosöl
Bio Sonnenblumenöl
optional etwas braunen Zucker

A N L E I T U N G

Das Kokosöl schmelzen, danach mit dem Kaffeesatz und dem Sonnenblumenöl vermischen. Für einen stärkeren Peelingeffekt kann man noch braunen Zucker dazu geben. Dann einfach in ein schönes Glas füllen – fertig!

Kaffee Peeling

A N W E N D U N G

Das Peeling regeneriert die Haut, regt die Durchblutung an und entfernt alte Hautschüppchen. Es strafft und duftet unheimlich lecker! Am besten benutzt ihr es unter der Dusche. Durch die enthaltenen Öle muss man sich nicht mehr eincremen und die Haut ist wunderbar zart und gepflegt.

Natürliches Kaffee Peeling

S O S  B A L M

DIY Bartpflege

Z U T A T E N

12 g unraffinierte Sheabutter
16 g Kokosöl
8 g Jojobawachs
3 Tropfen Jojobaöl
optional etwas Aloe Vera Gel

A N L E I T U N G

Sheabutter, Kokosöl und Jojobawachs im Wasserbad schmelzen. Die Masse sollte komplett flüssig sein, aber nicht kochen. Unter ständigem Rühren leicht abkühlen lassen und das Jojobaöl und das Aloe Vera Gel dazugeben. Alles in ein Glas füllen und komplett erkalten lassen.

A N W E N D U N G

Bei rauen Knien, trocknen Lippen, rissigen Ellenbogen oder strapazierten Händen wirkt dieser Balm Wunder. Man kann ihn auch zur Bartpflege verwenden.

Do it yourself Naturkosmetik

H A A R K U R

DIY Leave-in-Kur

Z U T A T E N

Bio Apfelessig naturtrüb
Wasser
Flasche mit Sprühkopf

A N L E I T U N G

Die Flasche zu dreiviertel mit Wasserfüllen und mit dem Apfelessig aufgießen. Gut schütteln – fertig. Einfacher geht es wohl kaum.

A N W E N D U N G

Als Anti-Schuppenkur auf die Kopfhaut sprühen, kurz einwirken lassen und wieder ausspülen. Oder in die Haarspitzen sprühen und als Leave-in-Kur für mehr Geschmeidigkeit und Glanz verwenden. Der Essiggeruch verfliegt nach einigen Sekunden.

Naturkosmetik selber machen bringt einige Vorteile mit sich:

  • Man weiß was drin ist
  • Mikroplastik und Chemie bleiben raus
  • Man kann sie seinen Vorlieben/Bedürfnissen anpassen
  • Die Herstellung macht Spaß
  • Es ist gut für die Umwelt
  • Die Produkte sind tolle Geschenke
  • Es wird weniger Müll produziert

DIY Hautpflege finde ich besonderes einfach herzustellen. An dekorative Kosmetik habe ich mich noch nicht herangetraut, obwohl das Internet auch zu diesem Thema viele Rezepte und Ideen zu bieten hat. Besonders das Keffee Peeling und die Leave-in-Haarkur haben sich einen festen Platz in meiner Routine gesichert, da ich die Zutaten dafür immer zu Hause habe. Sie sind schnell gemixt und haben eine super Wirkung. Ich benutze alle Produkte jetzt schon einige Monate und habe dadurch schon eine Menge an Plastik gespart.